Ausflugstipps (Brandenburg)

In meinem Blog “Dagewesen” erzähle ich, was ich bei Ausflügen und Reisen gesehen, erlebt, gelernt und gedacht habe. Dabei geht es in die ferne und nähere Umgebung meines Heimatortes Potsdam. Die Zahl der Beiträge wächst und der eine oder andere schöne Ausflugstipp verschwindet in den Tiefen des Blogs. Weil das schade ist, gibt es diese Themenseite, auf der ich euch Ziele empfehle, die ich im Land Brandenburg besucht habe.

Potsdam: Lindenallee am Neuen Palais
Es ist Karfreitag, wir wollen an die frische Luft und dabei größere Menschenmengen meiden. Wegen Corona wird vom Besuch beliebter Ausflugsziele abgeraten, kontaktarme Spaziergänge stehen hoch im Kurs. Wir fahren trotzdem zum Neuen Palais nach Sanssouci …

Bad Freienwalde: Berge und Moor
Bad Freienwalde liegt im Oderland, nordöstlich von Berlin. Wer in den Kurort kommt, macht einen Besuch in den Bergen. Meist wird das, was in märkischen Landen Berg genannt wird, anderswo als Hügel belächelt. Doch in diesem Fall ist es anders …

Der Wartturm in Gransee
Wir waren schon in Gransee. Im Sommer letzten Jahres hatten wir bei einem Tagesausflug die Altstadt erkundet und, immer die Stadtmauer entlang, umrundet. Darum soll es heute aber nicht gehen. Vielmehr beschlich mich einige Tage nach unserem Besuch das Gefühl, etwas verpasst zu haben …

Phöben: verschneit und vereist
Draußen ist richtig Winter. Das passiert in unseren Breiten nicht zwingend jedes Jahr. Es hat reichlich geschneit, die Temperaturen fielen in den letzten Nächten stets auf zweistellige Minuswerte, der Himmel ist klar und wolkenlos: Postkarten-Winterwetter …

Wildpark Potsdam: Königliches Jagdrevier
Wir haben Schnee in Potsdam, die Sonne scheint und es ist Sonntag. Was liegt näher als ein Spaziergang im Wald? Im Wildpark waren wir lange nicht. Wir beginnen unsere Runde am Forsthaus Sanssouci-Tor gegenüber dem Kaiserbahnhof, wo die Hirschskulpturen den Eingang bewachen …

Märkischer Backstein in Lehnin
Nach Kloster Lehnin fahre ich immer wieder gern. In einem der alten Gebäude auf dem Klostergelände wurde ich geboren, als es hier noch das Evangelische Krankenhaus gab. Aber es gibt natürlich gewichtigere Dinge, die Lehnin interessant und besuchenswert machen …

Baumwipfel und Ruinen: Beelitz Heilstätten
Die Beelitzer Heilstätten präsentieren sich als verwunschener Ort. Der Besucher spaziert an Ruinen vorbei und bewundert aus der Höhe, wie sich die Natur der Reste der einst prächtigen Gebäude bemächtigt. Ein interessanter Ort …

Schlösserrundfahrt: Potsdamer Wasserwege
Diesmal geht es nicht über Land, ich bleibe zu Hause in Potsdam und werde mich mit der Weißen Flotte auf eine besondere Stadtrundfahrt begeben. Zur Anreise genügt mir die Straßenbahn. Der Hafen ist gleich gegenüber dem Stadtschloss, an der Langen Brücke …

Rauschender Bach: Neue Mühle in Brandenburg
Die Neue Mühle ist ein Ausflugsziel im Stadtforst von Brandenburg an der Havel. Familien finden hier alles, was für einen Wochenendausflug nötig ist. Wenn es also einmal nicht das Havelufer sein soll, dann ab ins Grüne, in den Wald, ans Bächlein Buckau …

Eisstarre: Winter in Caputh
Im Winter 2018 zog sich klirrende Winterkälte bis in den März. Viele Tage lang sanken die Nachtfröste unter -10 Grad und ließen Flüsse und Seen erstarren. Weil Niederschläge ausblieben, entstanden spiegelglatte Flächen. Schnell hatten schlitternde Kinder und Schlittschuhläufer das Eis erobert …

Adventsmarkt: Marienkirche Frankfurt (Oder)
Ohne Frage, es gibt sehr viele schöne Weihnachtsmärkte. Das hindert jedoch doch nicht daran, dass es immer noch neue Weihnachtsmärkte zu entdecken gibt, denen man neidlos zugestehen muss: sie sind besonders …

Brandenburgs Wasserseite
Brandenburg hat sich herausgemacht, in den letzten Jahren. Unübersehbar wird Staub gewischt, aufpoliert und erneuert. Wir sind oft hier und schauen der der Entwicklung zu. Diesmal hatten wir uns entschieden, Brandenburg von der Havel aus zu entdecken. Bei einer Dampferfahrt …

Gefällt dir mein Blog? Bitte unterstütze mich:

Powered by: Wordpress