Meine Dienstleistungen

Markteting- und Social-Media-Services für Autoren

Das → Blog-Projekt „eBook-Sonar“ ← besteht seit November 2011. Der Blog stellt Bücher vor, wirbt intensiv dafür und vernetzt die beteiligten Autoren. So leistet er einen wirksamen Beitrag, interessante eBooks bei den Lesern bekannter zu machen. Inzwischen ist das eBook-Sonar eine etablierte Ergänzung des Buchmarketings von Autoren und Kleinverlagen, die durch die kontinuierliche Verbreitung der Buchvorstellungen in den sozialen Netzwerken eine hohe Wahrnehmung genießt.

Im Rahmen des Projektes wird bei Facebook eine → Seite zum Blog ← und die → Gruppe „Der neue E-Book Klub“ ← betrieben. Neuigkeiten werden über mehrere Accounts bei → Twitter ← verbreitet. Das eBook-Sonar ist natürlich auch auf → Google+ ← und → Pinterest ← vertreten – und darüber hinaus mit Online-Magazinen bei Flipboard und Paper.li verbunden. Bei der Werbung in den sozialen Netzwerken werden mit jeder Buchvorstellung mehrere tausend Kontakte adressiert.

In fast sechs Jahren haben sich rund 1.000 Buchvorstellungen und mehr als 800.000 Seitenaufrufe eingefunden. Derzeit verzeichnet der Zugriffszähler des Blog monatlich regelmäßig mindestens 30.000 Klicks. Diese unermüdlich aufgebaute Marketingplattform können Autorinnen und Autoren gegen eine sehr geringe Aufwandsentschädigung für sich nutzen. Alle Informationen über das Prozedere einer Zusammenarbeit finden sich im Blog eBook-Sonar auf der → Seite „Dabei sein“ ←.

Wöchentliche Lese-Empfehlungen

Der Wochenrückblick des Blogs bei Facebook wurde Anfang des Jahres von einem Newsletter abgelöst. Die → Abonnenten der „Bücher der Woche“ ← erhalten die aktuellen Buchvorstellungen pünktlich zum Start ins Wochenende in ihr E-Mail-Postfach. So lässt sich noch bequemer die Verbindung zum eBook-Sonar halten und kein Buch wird mehr übersehen.

Neugierig? Die bisher erschienenen Ausgaben der „Bücher der Woche“ sind hier → auf einer eigenen Seite ← archiviert.

Noch ein paar Beispiele für die Werbekanäle des eBook-Sonar gefällig? Hier darf geklickt werden:


Das eBook-Sonar können freie Autoren und Kleinverlage für sich nutzen. Die dafür nötigen Voraussetzungen und Bedingungen sind auf der → Info-Seite „Dabei sein“ ← im eBook-Sonar einsehbar.

2 Comments

  • Pingback: Das eBook-Sonar empfiehlt … | Lutz Schafstädt

  • 14. August 2017 - 09:00 | Permalink

    Hallo Lutz,

    ich habe heute erst von Deinem Blog und Newsletter erfahren und mich gleich ein bissl umgesehen. Gefällt mir. Gefällt mir sehr!

    Gern würde ich auch hin und wieder ein Buch empfehlen.

    Heute gern das Sachbuch von Michael Kraft: Back to the fact, das so überhaupt nicht wie ein Sachbuch daher kommt und sich auf sehr unterhaltsame Weise mit dem Umgang von News in den letzten vierzig Jahren befasst. Nach dem Motto „früher war auch nicht alles besser“ beleuchtet Michael Kraft den Umgang mit News früher und heute und erklärt sehr nachvollziehbar, warum heute fakenews so einen breiten Auftritt haben können und auch was wir alle dazu beitragen können, dass diese eben nicht auf fruchtbaren Boden fallen.

    In einer sehr persönlichen Rückschau verbindet er die Sachinfo mit seinem eigenen Rückblick auf das Geschehen der letzten vierzig Jahre und erklärt sehr anschaulich, wie früher und heute Nachrichten gemacht wurden/werden und was heute die ganz besonderen Herausforderungen dabei sind, will man nicht Falschmeldungen und Popularismus Tür und Tor öffnen.

    Es ist ihm gelungen, mit Donna Mayne, Christiane Link und Eva Maria Lembke drei Fachleute für ein Interview zu gewinnen, die aus ihrer persönlichen journalistischen tägichen Praxis heraus, ihm Rede und Antwort stehen.

    Also mich hat das Buch so gefesselt, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe …. und das will etwas heissen.

    Lutz, vielen lieben Dank für Dein Ohr (resp. Dein Auge) und einen frohen Gruß

    J. Schmitz

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Powered by: Wordpress